07.09.05

Clumsy Student Movers

Soviel Schönes zu bloggen, wenn ich nur meine Finger krümmen könnte. Aber vielleicht muß das so sein, wenn man erst auf der Autobahn merkt, dass man die halbe Kommode vergessen hat und sie - wieder gefährt(en)los - Stunden später über Stock und S-Bahn schleppen muß wie Jesus sein KROSSEN. Gott ist aus Preßspan, und sehr böse.

Kommentare:

  1. Ein interessanter theologischer Ansatz. Gibt mir allerdings zu denken, dass Spanplatte vulgo Pressspan im Wesentlichen aus (Holz-) Schreddermaterial und einer Klebemasse besteht, also im Grunde, wenn man mal unter die Dekor- ("Resopal"-) oder Furnier-Oberfläche schaut, aus nichts weiter als Dreck und Leim. ---

    Je nun. Spanplatte hat trotzdem ihre Existenzberechtigung. Kommt halt immer drauf an, wie man se einsetzt, und wenn man's materialgerecht tut, is dat Dingen nich mal böse.

    Amen.

    AntwortenLöschen
  2. P.S. Merke: "Wer's nich im Kopp hat, kriegt's ins Kreuz."

    AntwortenLöschen
  3. Na paßt doch: "Und Gott schuf Adam aus Lehm und Spucke" oder so. Und bekanntlich sind wir nach Seinem Ebenbild gemacht. Q. E. D.

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt. Fällt mir noch eine Bemerkung von Arno Schmidt ein, den Janosch in seinem "Wörterbuch der Lebenskunst-Griffe" zitiert:

    "Der Mensch ist eine Mischung aus Scheiße und Mondschein."

    Tschö, Aly

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühle mich und meine freundschaftliche, selbstlose, heroische, kräfte- und nervenzehrende Hilfe leider nicht entsprechend gewürdigt.

    Ich bitte selbstverständlich um einen entsprechenden Nachtrag.

    In diesem Sinne, bis zu Deiner Einweihungs- und Geburtstagsfeier
    Dominik

    AntwortenLöschen
  6. Geht*s dem Herrn Lazar auch gut ? Ich mache mir langsam sorgen !

    AntwortenLöschen