10.05.07

Andis Namen bei Starbucks 3

Hier Teil 1 und Teil 2.

Weil ich es jetzt endlich mal geschafft habe, zum Kurieren meiner diversen Zipperlein zum Arzt zu gehen, weil die Frau Doktor mich bei der ausführlichen Anamnese gleich gefragt hat, ob ich ein Heilmittel für HPV kenne, nackte, bemalte Brust, Tomahawk und Fransenkilt ohne was drunter heißt aber Krieger und nicht Schamane, Bleichgesicht!, weil er über Hypochonder auch gut Bescheid wußte und weil wir dieses Jahr am 18., 19. und 20. sowie am 23., 25. und 26. Mai jeweils um 20 Uhr im K4 der Universität Stuttgart sein schönes Stück "Le Misanthrope" ("Der Menschenfeind") aufführen werden, zu dem alle Leser sehr herzlich eingeladen sind, mehr Informationen hier, ist es an der Zeit gewesen, mich "Jean" zu nennen.

Kommentare:

  1. Für diesen Satz gehörst du in Knast, oder dir zumindest einen publizistischen Maulkorb verpasst. Schäm dich :)

    AntwortenLöschen
  2. Wieso denn, das ist doch gar nichts!

    AntwortenLöschen