07.11.05

(Nicht) Empfehlenswerte Kinofilme Nr. 4

Hier Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

Prima schnörkellos: "Allein" mit Lavinia Wilson.
Sehr eigenwillig kontemplativ: Jim Jarmuschs und Bill Murrays "Broken Flowers".
Unerträglicher, reaktionärer sexualkolonialistischer Kitsch: "Die weisse Massai", trotz Nina Hoss. Auf die gleiche Unart hysterisch und noch dazu zutiefst unlogisch: "Flightplan".
Eine furchtbare Enttäuschung, trotz Monica Bellucci: "The Brothers Grimm".
Halb aufklärerisch-realistisch, halb pupsblöde: "The 40-Year-Old Virgin".
Schwülstiger, pseudodokumentarischer Naturdreck: "La marche de l'empereur".
Gut geremaketes Horrordrama mit einer wie immer überragenden und unerreicht schönen, aber langsam besorgniserregend dünnen Jennifer Connelly: "Dark Water".

Kommentare: