06.03.08

Clinton

Oh mein Gott.

Ich werde nie mehr einen Clinton unterschätzen. Nicht Bill, wenn er behaupten wird, mit mehr Frauen geschlafen zu haben als Wilt Chamberlain, und mit Chamberlains Mutter. Nicht Hillary, wenn sie sagen wird, Obama verzehrt gebratene Kätzchen, und damit neue Vorwahlen in Florida und Michigan erzwingt und gewinnt. Und auch nicht Chelsea, wenn sie 2016 für die Präsidentschaft mit dem Versprechen antritt, mehr Kätzchen zu braten.

hay be nice, emokitteh is sensitive

Zurück in der Realität hat Hillary Clinton in Texas und Ohio wahrscheinlich weniger als zehn Delegierte auf Barack Obama aufgeholt. Er führt nun rechnerisch fast uneinholbar, und sein "ground game" ist so effektiv und revolutionär wie eh und je.

Obamas Problem ist aber, daß man eine Clinton nie unterschätzen soll. Wenn Hillary ihn mit ihren furchterregenden Attacken und kräftiger Unterstützung von den Medien, die sich für höhere Einschaltquoten und Auflagen ein spannendes Rennen wünschen, so unmöglich machen kann, daß er in den folgenden Vorwahlen richtig zu verlieren beginnt, oder wenn die Superdelegierten den Eindruck gewinnen, daß er nicht gegen die noch tausendmal bösartigeren Angriffe der Republikaner bestehen kann, und sich in Massen auf Hillarys Seite stellen, oder wenn etwas völlig Unvorhergesehenes passiert, könnte sie ihn noch kurz vor der Ziellinie überholen. Ich kann daher nur hoffen, daß dieser kluge Mann ein Rezept gegen Furcht und Angstmache findet, denn, wie ein anderer kluger Mann einmal sagte:

Kommentare:

  1. Geniale Zusammenstellung!
    (Detailanmerkungen folgen...)

    AntwortenLöschen
  2. Bin schon gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Hoppla, da sind mir mal eben 735 Sachen dazwischen gekommen. Dauert noch ein bisschen...

    AntwortenLöschen
  4. Monsieur Lazar, vernachlässigen Sie nicht die Groupies !

    AntwortenLöschen
  5. Hey Andi, was machste denn so lange.
    Läßt uns hier ja ganz schön zappeln.
    Woll' gute Artikel von Dir lesen
    und das ganz ohne Spesen.
    ...hoffe bald schreibst mal wieder was.
    Gruß!

    AntwortenLöschen