21.12.07

Wild Wild Weekend

Tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben Flaschendrehen gespielt, letzten Freitag. Dabei aber entdeckt, daß das richtige Alter dafür entweder die Hälfte oder das Eineinhalbfache von meinem ist. 14, weil einem dann alles peinlich ist und jede Frage tabu und somit alles lustig, und 42, weil dann die Risse hinter den Bürgerfassaden interessant hervorkommen, schlägst Du Deine Frau noch, ist Dein Daimler schon abbezahlt und so weiter. So aber sind Körperteile, Sexbeichten und Seelenstrips nur marginal spannend, denn irgendwie und irgendwo hat man das alles schon mal gewußt und gekannt und gesehen, und so wird es so anstößig und normal wie trocken Brot.

Trotzdem ein erinnerungswürdiger Abend, und am nächsten Morgen tierisch früh und bestialisch müde aufgestanden, um zum diesjährigen Streitkultur-Cup nach Tübingen zu fahren. Daher, Debattieren ist auch Sport, nicht fit genug gewesen, um unser Team ins Finale zu bringen, aber immerhin gut genug geredet, um Teampartner T. dahin zu katapultieren geholfen oder wenigstens nicht heruntergerissen zu haben, yay for us!

Nach der sehr hübschen Turnierparty irgendwann morgens mit dem Zug nach Herrenberg gefahren und in die S-Bahn eingestiegen. Irgendwo vor Vaihingen ausgestiegen, um, äh, frische Luft zu schnappen, in die nächste Bahn rein, prompt eingeschlafen und von der Sonne an der Endstation Schorndorf geweckt worden. Leicht geärgert und ziemlich amüsiert in den Zug zurück eingestiegen, aber weil dieser so großzügig geheizt und ich immer noch so müde war, bin ich wieder eingenickt und diesmal am anderen Ende der Linie in Filderstadt aufgewacht. Dann bin ich nach Hause gefahren.

Verwundert es, daß ich bis Dienstag wie gerädert war?

Und daß ich nochmal hinwill?

Kommentare:

  1. Ihr habt Flaschendrehen gespielt, um euch irgendwelche Fragen zu stellen? Wie lame! Als ich das zuletzt mit 11 oder 12 gespielt habe, ging es drum, wer mit wem rumknutschen muss. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Geil.

    Ohne Menschen wie Dich wären die Züge der Deutschen Bahn so leer und trostlos - Danke!

    AntwortenLöschen
  3. @ zeitgleich-thilde:
    Ich kenne das eigentlich als Pflicht oder Wahrheit - und in Andreas gesetztem Alter ist ja klar, dass er Pflicht meidet um sich für das kommende WE zu schonen.

    AntwortenLöschen
  4. Wer sagt, daß wir uns nicht der Pflicht gebeugt haben? Meine Mitspieler werden noch auf Jahre traumatisiert sein...

    AntwortenLöschen
  5. *LOL* Ihr seits mir ja luschtig :o)

    AntwortenLöschen