28.04.05

Toulouse, Französische SSR (TASS)

Genossen! Landsleute, Männer und Frauen! Der große Tag des Sieges über den imperialistischen Erzfeind ist gekommen.

Heute um 14:22 Uhr endete der vierstündige Jungfernflug der neuen Tupolew Tu-380, des größten Arbeiter-und-Bauernflugzeuges, das je gebaut wurde, erfolgreich. Hunderttausende Komsomolzen und Stachanow-Arbeiter jubelten diesem erneuten Beweis der Überlegenheit des europäischen Sozialismus zu, als er sich, getragen von den unsichtbaren Händen unserer Arbeiter und Arbeiterinnen, kräftig in die Luft erhob, wie ein Adler flog und schließlich in Würde zu unserer sowjetischen Erde zurückkehrte. Die Freie Presse berichtete ausführlich und neutral über dieses historische Ereignis, das dem Feind einen vernichtenden Schlag versetzt hat. Schon melden unsere tapferen Grenzsoldaten am Pazifik, dass Tausende amerikanische Genossen und Genossinnen, die die Vergeblichkeit ihres Kampfes eingesehen haben, aus dem eisernen Griff des kapitalistischen und imperialistischen Unterdrückers Boeing geflohen sind und nun Schutz in unserer glorreichen Union suchen. Der Zusammenbruch des Feindes ist nur noch eine Sache von Wochen oder Tagen.

Genossen! Der Große Vaterländische Luftkrieg ist mit unserem völligen Sieg beendet worden. Ich gratuliere Euch zum Sieg, meine lieben Landsleute, Männer und Frauen!
Es leben unsere heldenhaften Ingenieure und Piloten, die die Unabhängigkeit unseres Flugzeugbaus verteidigt und den Sieg über den Feind errungen haben!
Es lebe unser großes Volk, das Siegervolk!

Kommentare:

  1. Ganz recht, ließ sich doch selbst ein seriöser Rundfunksender wie das "Deutschlandradio Kultur" - oder war's SWR 2? - zum gleichen Ereignis in ähnlichem Ton vernehmen: die "amerikanische Vorherrschaft [sei] gebrochen"! - Wunderlich...

    AntwortenLöschen
  2. Wunderlich, eklig und gefährlich.

    AntwortenLöschen
  3. hab ich mir bei dem Foto unten auch gedacht!

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt`s, mehr barbusige Frauen auf der Soapbox !

    AntwortenLöschen