06.04.06

Was ist deutsch?

Das ist die Frage, die hinter all den Gesprächsleitfäden, Fragebögen, Gesinnungstests und Kraniometrien steckt, wie unter anderem Mely Kiyak glänzend belegt. Und solange Menschendarsteller wie Günther H. (für Hades) Oettinger und Edmund R. (für Rüdiger, wirklich wahr) Stoiber die Antwort nicht kennen, wie auch, in der Wüste ihres Herzens, im Beton ihres Geistes, im Eis ihrer Seele, so lange müssen sie alles Leben zertrampeln, wo immer es sich der Sonne entgegenreckt. Nennen Sie drei deutsche Philosophen, indeed, und lesen Sie sie verdammt noch mal, Sie Usurpatoren! Sie Antipoden! Anachronismen! Troglodyten!

Mißgeburten! Schandmäuler! Affengesichter!

Puuh ... Am Ende ist es wieder, wieder und wieder, seit wir uns nicht mehr an die Mauer lehnen können, seit Osama und Bush the Lesser Hand in Hand die Lupe über unsere Welt halten, die Frage, was sie im Innersten zusammenhält. Und solange wir die Antwort nicht kennen, nicht erkennen, nicht Hand auf dem Herzen, Seele auf der Zunge, Geist im Worte herausschreien, urschreien, bis in die hinterste pakistanisch-afghanische Höhle und die dunkelste Staatskanzlei hinein, so lange sind Ariernachweise unser kleinstes Problem.

Kommentare:

  1. There are certainly a lot of details like that to take into consideration. That is a great point to bring up. I offer the thoughts above as general inspiration but clearly there are questions like the one you bring up where the most important thing will be working in honest good faith. I don?t know if best practices have emerged around things like that, but I am sure that your job is clearly identified as a fair game. Both boys and girls feel the impact of just a moment’s pleasure, for the rest of their lives.

    Wishlistr.com
    Information
    Click Here

    AntwortenLöschen
  2. You made some decent points there. I looked on the internet for the issue and found most individuals will go along with with your website.

    Wishlistr.com
    Information
    Click Here

    AntwortenLöschen