27.01.07

The mind is a terrible thing to taste

Die Kunst ausprobiert.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon früher Elemente des Spiels verwandt hätte, Berühren, am nächsten Eck sitzen statt gegenüber, Grenzen überschreiten, auf eine Weise ist das ja intuitiv, einfach einsichtig oder zumindest sanft vernatürlichbar.

Mit dem Wissen aber, dem Wissen allein, dass es so etwas, solche Menschen wie Hobbyverführer gibt, geschieht etwas Wunderbares, etwas Schreckliches: Man wird mechanistisch.

Das ist etwas Wunderbares: Ablehnung wird statt zu einem persönlichkeitsrüttelnden Drama zu einer Variablen unter Tausenden im endlos laufenden Algorithmus der Verführungsfähigkeitsverbesserung. Und weil die Maschine endlos läuft, kann man sich im Wissen ihrer früher oder später überwältigenden Macht zutiefst entspannt zurücklehnen, als wäre man Shere Khan, der König des Dschungels, als wäre man Amenhotep IV., der leuchtende Gott der Disco. Das ist sexy. Oh Baby.

Das ist etwas Schreckliches, etwas zutiefst Schreckliches: Zustimmung wird auch zu einer Variablen. Das zuvor intuitive Flirten zu einer Kaskade von definierten Einzelschritten, die individuell und inkrementell optimiert werden müssen. Das Eigene zu einem winzigen Rädchen im Getriebe, das alles umfaßt und das bald alles ist, alles. Und das ist nicht sexy, sondern bis ins Mark furchterregend.

Selbstverbesserung ja. Selbstliebe ja. Menschenfreude ja. Das ist mein Credo, das ich von den Bäumen brüllen werde wie ein Alouatta, bis ich tot herunterfalle.

Mechanisierung nein.

Technokratisierung nein.

Entmenschlichung nein!

Schluß mit Seduction.

Kommentare:

  1. Mal unter uns, liest ja keiner mit;

    Durch dich auf die "Seduction"-Seiten aufmerksam geworden, habe ich diese mal besucht und für kurze Zeit ein bisschen was gelesen und mich dabei durchaus auch ein wenig amüsiert - mehr, etwa das Studium der Theorie zwecks späterer Umsetzung in der Praxis, war da, weiss Gott!, nicht.

    Erfolgte deine ungleich intensivere Beschäftigung mit dem Thema aus demselben Grund, oder erhofftest du dir tatsächlich ernsthafte Tipps von den Möchtegern-Casanovas ..?!

    Ich dachte, du habest diese ganze AB-Scheisse schon lange hinter dir gelassen ..!!

    AntwortenLöschen
  2. DANKE! Du hast mir direkt aus der Seele gesprochen.

    AntwortenLöschen