04.03.07

L'art pour l'art

Eine der besseren Lehren der Künstler ist, bei Gefallen sofort zu handeln und nicht zu zögern, um nicht die Angst und die Ausreden die Überhand gewinnen zu lassen.

Lächelt mich in der Disco also ein blondes Mädchen an, einmal, zweimal, dreimal, und ich habe schon mein Bier abgestellt, und diesmal auch meine Zigarette aufgeraucht, und als die sie und ihre ebenfalls blonde Freundin belagernden zwei Macker verschwunden sind, flüstere ich Freundin M. ins Ohr "Watch me go" und gehe los.

"Hallo, ich bin Andreas."

Und J. und A. aus P. an der D., dem I. und der I. haben mit ihren sehr netten b.ischen Dialekten schon einmal, zweimal, dreimal mit mir gelacht, als mir erst auffällt, wie völlig mühelos, angenehm sympathisch und sympathisch angenehm, kurz: angstfrei ich gerade gehandelt habe und wie unvorstellbar diese fünf Schritte mir noch vor nur vier Jahren gewesen wären, in meinem Alter ist das nicht so lange her! Euphorie durchflutet mich.

Gut, ich kann ja nicht riechen, dass die Mädchen in dieser Nacht den letzten Abend ihres einwöchigen baden-württembergischen Urlaubes bei A.s Tante und Anstandsdame verbringen und geboren wurden, als ich eingeschult wurde, ins Gymnasium eingeschult.

Aber als im Nachtbus heim noch "Purple Rain" vom so genialen wie Stöckelschuhe tragenden Prince läuft, ist der Abend trotzdem perfekt. Ich trommele den Takt.

Kommentare:

  1. glückwunsch :D

    AntwortenLöschen
  2. Weiter so ..!

    Beim nächsten Mal das Ganze bei valablen Kandidatinnen einfach wiederholen - die einfachste Sache der Welt fürn Kerl wie dich ..!

    AntwortenLöschen
  3. Endlich pickup artist wie Mytery sein. Der erste Schritt ist getan, die Geburt des Monsters vollzogen.

    AntwortenLöschen